Logo
Suchen      Merkliste     Lieferanfrage     Webcam     Hilfe
EnglishEnglish
Home
|
Kontakt
|
Anschrift
|
Anfahrt
|
Impressum
|
E-Mail
 

Glossar

Starke Marken


Hier eine Definition und Erläuterung zu:

Narbenleder/ Vollleder

Die 1. und obere Schicht einer Lederhaut bezeichnet man als Narbenleder - auch Vollleder genannt. Das Leder hat eine glatte Oberfläche. Die unteren Lederschichten nennt man Spaltleder, deren Oberfläche  angerauht sind. Die höchste Festigkeit hat das sog. Vollleder oder Narbenleder - die oberste Schicht. Diese glatte Leder-Oberseite / Lederschicht ist gleichmäßig weich, geschmeidig und feuchtigkeitsabweisend. Diese Eigenschaften macht das Narbenleder zu einem geeigneten Material für Arbeiten am Bau, die Fingerspitzengefühl und Passgenauigkeit erfordern.

> hohe Festigkeit   
> feuchtigkeitsabweisend  
> geschmeidig

 

Alle Glossareinträge

© 2017 by LEIPOLD + DÖHLE GMBH®, vor dem Brückentor 1-5, D-37269 Eschwege, Germany
Telefon +49 (0) 5651 / 74 54 0, Telefax +49 (0)5651 / 74 54 99